Unter dem Motto „3 Wochen radeln, 3 Mal punkten: für eure Schule, eure Stadt, euren Kreis“ startet 2019 wieder der Schulwettbewerb „Schulradeln“ für ganz Hessen und Mainz.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Lernende fit für das Radfahren in Alltag und Freizeit zu machen und so die eigenständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Beim „Schulradeln“ suchen wir die fahrradaktivsten Schulen UND/ODER Schulprojekte und Schulaktionen zum Thema Fahrrad und Schule, die einfach Spaß machen!

Der Wettbewerb umfasst zwei Wettbewerbskategorien:

1. Die fahrradaktivste Schule

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen, Lehrern und Eltern sammeln Schulen in einem Aktionszeitraum von drei Wochen möglichst viele Fahrradkilometer.

Eine Auszeichnung erhält die Schule, die

  • nach drei Wochen die meisten Fahrradkilometer auf ihrem Konto hat
  • die meisten Fahrradkilometer je Teilnehmerin / Teilnehmer gesammelt hat oder
  • die mit dem größten Team angetreten ist.

2. Die beste Schulaktion zum Fahrradfahren

Neben den eifrigsten Radlerinnen und Radlern suchen wir auch die beste Aktion zum Thema „Radkraft schafft Denkkraft“. Schulen oder Klassen sollen in innovativen, witzigen und kreativen Aktionen zeigen, wie sie Fahrrad und Schule verbinden. Das kann sportlich, künstlerisch, wissenschaftlich oder auch mal ganz quer gedacht sein. Hauptsache ist, das Fahrrad steht im Mittelpunkt!

Einsendeschluss für die Aktionen oder Ideen ist der 15. Oktober 2019. Fotos, Videos, Berichte, Blogs – alles ist erlaubt.

Ist unsere Kommune und unsere Schule schon angemeldet? Wann ist unser Aktionszeitraum? Antworten und Teilnahmemöglichkeiten...

Mehr ›

Wissenswertes für Kommunen. Warum der Wettbewerb "Schulradeln" ein idealer Einstieg ins Schulische Mobilitätsmanagement ist...

Mehr ›

Hier geht es zu Ergebnissen und Entwicklungen des Wettbewerbs.

Mehr ›

Preisträger im Wettbewerb Schulradeln 2018 waren...

Mehr ›

So funktioniert der Wettbewerb

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann jede weiterführende Schule mit allen Lernenden, Eltern und Lehrkräften im Land Hessen sowie in der Stadt Mainz. Wenn ihr auch als Grundschule Lust habt mitzumachen, nehmt bitte Kontakt zu uns auf! Teilt der Wettbewerbskoordinatorin Stefanie Hartlep, Tel. 069.660759-34 den Schul- und Teamnamen mit. Die Grundschule erhält eine Bestätigungsmail und kann dann direkt loslegen! Die Teilnahme ist kostenlos.

Wie funktioniert das Kilometersammeln?

Das Sammeln der Kilometer erfolgt online unter www.stadtradeln.de oder über die STADTRADELN-App.

  • dafür registriert sich jeder Teilnehmer/in entweder einzeln als Mitglied des Schulteams und trägt die geradelten Kilometer in einen eigenen Radelkalender ein oder
  • es werden schulinterne Teams gebildet (z.B. klassenweise) und ein Teamleiter (z.B. Klassensprecher) sammelt regelmäßig die geradelten Kilometer und trägt diese in den Radelkalender ein.

Ein Erfassungsbogen zum Aufschreiben der gefahrenen Kilometer kann hier heruntergeladen werden.

Wie häufig die Kilometer eingetragen werden, entscheidet jedes Team oder Mitglied selbst. Es kann jede Fahrt einzeln, die gesamten Kilometer eines Tages oder auch einer Woche als Gesamtsumme eingetragen werden.
Wichtig: Damit die Kilometer in die Wertung kommen, müssen diese bis spätestens 7 Tage nach Ende des Aktionszeitraums eingetragen sein. Danach sind keine Änderungen oder Einträge mehr möglich.

Für die Koordination des Wettbewerbs empfehlen wir, einen Teamkapitän für die Schule (z.B. Schülervertretung oder Lehrerin/Lehrer) zu bestimmen. Der Teamkapitän hat die Übersicht, welche Teammitglieder registriert sind und kann auch während des Wettbewerbs alle Teammitglieder kontaktieren und während des Wettbewerbs zum Weiterradeln motivieren. Der Teamkapitän wird als solcher für seine/ihre Schule registriert.

Wie bestimme ich den Aktionszeitraum
für meine Schule?

Für eine Reihe von Kommunen in der Region Frankfurt RheinMain werden die Aktionszeiträume – das heißt die drei Wochen, in denen Kilometer gesammelt werden können, – festgelegt. Unter „Registrieren“ findet ihr alle aktuellen Aktionszeiträume.

Weitere Informationen dazu, sowie zu bereits angemeldeten Kommunen im übrigen Hessen gibt es auch auf der Homepage von www.stadtradeln.de.

Teilnehmende Schulen in Städten oder Kreisen ohne eigenen Aktionszeitraum können ihre Kilometer in der Zeit von 1. bis 21. September 2019 für Hessen sammeln!

Gibt es eine Auszeichnung?

Alle teilnehmenden Schulen erhalten eine Urkunde mit den gesammelten Fahrradkilometern. Die Gewinner in den drei Wettbewerbskategorien und dem Kreativwettbewerb erhalten im Rahmen einer landesweiten Ehrung einen Pokal. Den Siegern winken auch Geldpreise! Im Bereich der Grundschulen werden die drei fahrradaktivsten Schulen ausgezeichnet. Städte und Gemeinden können darüber hinaus ihre lokalen Sieger gesondert prämieren.

Datenschutz und Haftung

Die Teilnahme am Wettbewerb ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die Haftungsbedingungen und Datenschutzerklärungen zum Wettbewerb STADTRADELN. Die ausführliche Datenschutzerklärung ist unter www.stadtradeln.de/datenschutz zu finden.

Hintergrund

Der Wettbewerb „Schulradeln 2019“ ist eine gemeinsame Initiative von ivm GmbH und Klima-Bündnis im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität in Hessen und wird einmal jährlich durchgeführt.

Der Wettbewerb „Schulradeln“ startete erstmalig 2015 im Rahmen des Projekts „Schülerradroutenplaner Region Frankfurt RheinMain“. Dieses wurde im Nationalen Radverkehrsplan, www.nationaler-radverkehrsplan.de, von 2013 bis 2016 vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.

Logoleiste Partner Schulradeln