15. Juli 2020

Schülerradroutennetz für VCÖ-Mobilitätspreis nominiert

Unter dem Motto „Verkehr auf Klimakurs“ haben wir beim diesjährigen VCÖ-Mobilitätspreis das Projekt „Erarbeitung eines Schülerradroutennetzes für Hessen“ eingereicht.

Unter 385 Projekten, Forschungsarbeiten, Konzepten und Ideen wurde das Projekt durch die Fachjury als Top 5-Projekt in der Kategorie „Internationale Verbundprojekte“ nominiert und ist somit für das Online-Publikumsvoting freigegeben!

Durch das Online-Voting lassen sich für das Projekt zusätzlich zur Bewertung der Fachjury Zusatzpunkte gewinnen. Die Zusatzpunkte werden zur Bewertung der Fachjury addiert und ergeben in Summe das Gesamtergebnis. Das Projekt mit den meisten Publikumsstimmen erhält fünf Zusatzpunkte, das Projekt mit den zweitmeisten Stimmen drei Zusatzpunkte und das Projekt mit den drittmeisten Publikumsstimmen einen Zusatzpunkt.

Für die Abstimmung ziehen Sie Ihre drei Favoriten einfach per Mausklick nach rechts auf ihr persönliches Siegespodest.

Bitte stimmen Sie für das Projekt ab und halten es so weiter auf Erfolgskurs! Hier geht´s zum Online-Voting!

Das Online-Publikumsvoting wird am Montag, den 27. Juli beendet.

Leiten Sie diese Information gerne an weitere Interessierte weiter!

Wir beschäftigen uns bereits seit 2012 mit der Erarbeitung von Schülerradroutennetzes. Begonnen mit der Erarbeitung für die Region Frankfurt RheinMain, haben wir nun die Möglichkeit, mit Unterstützung des Landes Hessen, bis Ende 2021 in flächendeckendes Schülerradroutennetz für ganz Hessen zu erarbeiten.

Wir freuen uns über Ihre aktive Abstimmung.
Gemeinsam können wir es schaffen ein regionales Projekt bis nach Österreich leuchten zu lassen.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie auch unter www.schuelerradrouten.de oder unter http://www.besserzurschule.de/schuelerradrouten/.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung sagt das Team des Fachzentrums Schulisches Mobilitätsmanagement!