Über uns

Fachzentrum Schulisches Mobilitätsmanagement

Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) hat das Land Hessen das Fachzentrum Schulisches Mobilitätsmanagement eingerichtet. Das Fachzentrum konzipiert Bausteine zur Beratung, Qualifizierung und Umsetzung im Bereich Schulisches Mobilitätsmanagement. Diese Angebote sollen Schulen, Schulträgern und Kommunen helfen, Schulisches Mobilitätsmanagement umzusetzen, strukturell zu verankern und langfristig zu verstetigen.

Damit alle besser zur Schule kommen, bieten Maßnahmen und Programme des Schulischen Mobilitätsmanagements Lösungen an: Sie tragen dazu bei, den Verkehr von und zur Schule sicherer, nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten sowie bei Kindern und Jugendlichen ein bewusstes Mobilitätsverhalten zu fördern. Die Angebote des Fachzentrums decken Theorie und Praxis ab. Und ganz gleich, ob Sie z. B. als Schule mit einem Projekt starten oder als Schulträger über ein lokales Netzwerk in die Thematik einsteigen – letzten Endes arbeiten Schulen, Schulträger und Kommunen zusammen. Jeder Programmteilnehmer profitiert von den daraus entstehenden Synergien und das zeichnet das Angebot des Fachzentrums aus.

Das Fachzentrum ist bei der Gesellschaft für Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain (ivm) angesiedelt. Begleitet wird es durch einen Facharbeitskreis, der bei der Ausgestaltung, Umsetzung und Evaluation der Aktivitäten im Arbeitsprogramm berät. Mitglieder sind zentrale Akteure aus Kommunen und dem Schulbereich sowie vom Land Hessen, von Verbänden, Institutionen und Wissenschaft.

Angebote

Unter dem Motto „Besser zur Schule“ können Schulen, Schulträger und Kommunen im Rahmen der sechs Angebotsbausteine konkrete Maßnahmen und Projekte zum Schulischen Mobilitätsmanagement entwickeln, umsetzen und dauerhaft verankern.

 

Die Angebote können direkt beim Fachzentrum Schulisches Mobilitätsmanagement bei der ivm abgerufen werden. Sie werden vom Land Hessen über die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen bis 2021 finanziell gefördert.

Die ivm übernimmt die Gesamtkoordination und die Umsetzung der durch das Fachzentrum geförderten Projekte vor Ort:

  • Als Grundlage für die Durchführung der Projekte unterzeichnen alle beteiligten Partner eine „Vereinbarung zur Zusammenarbeit“.
  • Gegebenenfalls beauftragt die ivm Fachbüros zur Erbringung einzelner Angebotsbausteine. Die Ausschreibung und Auftragsvergabe an die jeweiligen Fachbüros übernimmt die ivm für Sie, wobei uns standardisierte Vorgehen und Leistungsbeschreibungen als Grundlage dienen.
  • Zentrale Inhalte der Leistungen werden mit den Partnern (Schulen, Schulträgern und Kommunen) ebenfalls durch die ivm abgestimmt.

NUTZEN SIE DAS ANGEBOT!

Die Angebote des Fachzentrums Schulisches Mobilitätsmanagement sind für Sie als Schule, Schulträger oder Kommune in Hessen kostenfrei, sofern sie den im Arbeitsprogramm definierten Leistungsumfang nicht überschreiten. Das Team des Fachzentrums erreichen Sie bei der:

ivm
Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement
Region Frankfurt RheinMain

Bessie-Coleman-Straße 7, 60549 Frankfurt a.M.

Sylvia Wiersing
Tel.: +49 (0)69 / 66 07 59-43
Email: smm@ivm-rheinmain.de
www.ivm-rheinmain.de